Preise & Zahlungsbedingungen

Registrierung

Jedes BVDH-Mitglied kann beim HGQN einen Account einrichten.
Der Eintrag als genetische Beraterin/genetischer Berater ist für Mitglieder eines Standortes kostenfrei. Für die Eintragung weiterer Standorte werden 50 Euro jährlich berechnet.
Die Registrierung einer humangenetischen Einrichtung mit allen Kontaktdaten der Einrichtung als Grundeintrag, die Kategorisierung der Einrichtung als genetisch beratende Einrichtung und die Abfrage von Informationen sind gebührenfrei, wenn alle in der Einrichtung tätigen Fachärztinnen und Fachärzte BVDH-Mitglieder sind. Alternativ wird ein Betrag von 500 Euro jährlich als Grundbeitrag berechnet.
Mit diesem Grundbeitrag können Sie alle Funktionen der HGQN-Datenbank nutzen, auch die Variantendatenbank.

Preise und Zahlungsmodalitäten

Gebühren werden erhoben für:
  • Die Registrierung einer Einrichtung, in denen nicht alle Fachärztinnen/Fachärzte für Humangenetik Mitglied des BVDH sind
  • die weitere Kategorisierung der Einrichtung (Zytogenetik, Molekulare Zytogenetik, Molekulargenetik, Tumorzytogenetik, Subtelomer-Tests, Pränataler Schnelltest und Array-Diagnostik)
  • Diagnostik-Einträge in der Diagnostik-Liste Ihrer Einrichtung
  • Panel- und Exom-Einträge in der Panel-Liste Ihrer Einrichtung
Die Abfrage von Informationen über die öffentlich zugänglichen Suchfunktionen ist grundsätzlich kostenfrei.

Definition der Eintragsmöglichkeiten:

Es wird unterschieden zwischen:
  • Diagnostikeintrag (Analyse von 1-3 Genen mit molekulargenetischen Methoden ODER die FISH-Analyse zu einer einzelnen Erkrankung/Diagnostik ODER eine Array-Analyse)
  • NGS-Paneleintrag, klein (4-49 Gene)
  • NGS-Paneleintrag, groß (ab 50 Gene)
  • Exomeintrag
Alle Einträge, die eine DNA-Sequenzierung beinhalten, müssen die Auflistung der analysierten Gene enthalten.

Tarif für die weitere Kategorisierung der Einrichtung:

Als Grundbetrag für die Kategorisierung der Einrichtung in den Rubriken Zytogenetik, Molekulare Zytogenetik, Molekulargenetik, Tumorzytogenetik, Subtelomer-Tests, Pränataler Schnelltest und Array-Diagnostik werden jährlich erhoben:
  • 500,00 Euro für Ihre Einrichtung, wenn der Leiter Ihrer Einrichtung bzw. der entsprechenden Abteilung sowie alle Fachärztinnen/Fachärzte für Humangenetik des Institutes Mitglied des BVDH sind.
  • 1000,00 Euro für Ihre Einrichtung, wenn Institutsleiter und Fachärzte für Humangenetik Ihrer Einrichtung nicht Mitglied des BVDH sind.
Mit diesem Grundbetrag gehen folgende Leistungen einher:
  • 20 kostenfreie Einträge Ihrer Einrichtung in der HGQN-Datenbank (wahlweise Diagnostikeinträge (pro Eintrag 1-3 Gene möglich) oder kleine Paneleinträge (bis 49 Gene))
  • Das kostenfreie Einstellen von Varianten in der Variantendatenbank

Tarif für die Teilnahme an der Diagnostik-Liste und das Einstellen kleiner Panels:

Neben den Diagnostikeinträgen, die im Grundbetrag enthalten sind, entstehen für weitere Einträge in die Diagnostik-Liste folgende Kosten:
  • 2,00 Euro pro Monat für jeden Diagnostik- oder kleinen Paneleintrag Ihrer Einrichtung, wenn der Leiter Ihrer Einrichtung oder der Leiter der entsprechenden Abteilung Mitglied des BVDH ist.
  • 4,00 Euro pro Monat für jeden Diagnostik- oder kleinen Paneleintrag Ihrer Einrichtung, wenn der Leiter Ihrer Einrichtung oder der Leiter der entsprechenden Abteilung nicht Mitglied des BVDH ist.
  • Seltene Gene, deren OMIM-Nummer noch nicht im HGQN eingetragen ist, sind nach formlosem Antrag per E-Mail bei der BVDH-Geschäftsstelle als Einzelgen-Eintrag im Jahr der Einstellung gebührenfrei.

Das Hochladen und Einstellen von großen Panels und Exom

  • 20,00 Euro pro Monat für Panels ab 50 Genen, wenn der Leiter Ihrer Einrichtung oder der Leiter der entsprechenden Abteilung Mitglied des BVDH ist.
  • 40,00 Euro pro Monat für Panels ab 50 Genen, wenn der Leiter Ihrer Einrichtung oder der Leiter der entsprechenden Abteilung nicht Mitglied des BVDH ist.
  • 40,00 Euro pro Monat für einen Exomeintrag, wenn der Leiter Ihrer Einrichtung oder der Leiter der entsprechenden Abteilung Mitglied des BVDH ist.
  • 80,00 Euro pro Monat für einen Exomeintrag, wenn der Leiter Ihrer Einrichtung oder der Leiter der entsprechenden Abteilung nicht Mitglied des BVDH ist.

Freikontinent für Vielzahler

Ab einem Betrag für Diagnostik- und Paneleinträge von 8000,-- Euro netto gibt es ein großes Freikontingent:
Es kann Diagnostik eingestellt werden im Gesamtvolumen von maximal 1000 Einzeldiagnostikeinträgen / kleiner Panels / Erkrankungen. Zudem sind 200 große Panels (>50 Gene) sowie ein Exomeintrag im Freikontingent enthalten.
Alle darüber hinausgehenden Einträge werden zu o.g. Preisen in Rechnung gestellt.

Das Einstellen von Varianten in der Variantendatenbank des HGQN

Die Einstellung von Varianten ist für alle Institute mit einem zahlungspflichtigen Grundeintrag kostenfrei.

Hinweise

Alle o.g. Preise gelten ab dem 1. Januar 2021 und verstehen sich zzgl. MwSt. (sofern sie anfällt).
Die Bezahlung erfolgt nach Rechnungslegung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftbedingungen.
Der Zeitraum November/Dezember 2020 wird den Usern aufgrund der HGQN-Relaunch-Arbeiten nicht in Rechnung gestellt.
Änderungen im Datenbestand des eintragenden Labors sind für die User jederzeit möglich.
Aufgrund der geänderten Preisstruktur zum 01. Januar 2021 und des Umbaus innerhalb der Datenbank (Transfer der als Einzeldiagnostik eingestellten Panels in die Rubrik Panel) haben die Nutzer der HGQN-Datenbank außerdem bis zum 15.02.2021 Zeit, Änderungen an ihren Einträgen vorzunehmen, um eine für sie günstige Abrechnung ihrer Einträge zu erlangen (z.B. große in mehrere kleine Panels aufzuteilen, da letztere weitaus günstiger sind). Für die Berechnung des jährlichen Beitrages wird dann die Panelgröße zum Zeitpunkt 16.02.2021 zugrunde gelegt.
Aufgrund der Preisänderung haben die Nutzer der HGQN-Datenbank zudem bis zum 31.01.2021 ein Sonderkündigungsrecht. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.